Inhalt


Mittagspause und Übermittagsbetreuung

Hinweise für Schülerinnen, Schüler und deren Eltern

 

•    Schülerinnen und Schüler haben ab dem 13.02.2012 die Möglichkeit, während der Mittagspause oder auch nach dem Unterricht eine Mahlzeit in der Mensa einzunehmen.

•    Für Schulklassen und Kurse mit 7 Unterrichtsstunden an einem Tag findet die Pause nach der 5. Stunde in der Zeit von 12.25 – 13.25 Uhr statt.

•    Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 können während der Mittagspause das Schulgelände verlassen.

•    Voraussetzung für die Erlaubnis zum Verlassen des Schulgeländes ist ein schriftlicher Antrag der Eltern. Anträge können auf der Homepage der Schule im Downloadbereich eingesehen und heruntergeladen werden. Die Abgabe des ausgefüllten Antrags erfolgt  im Sekretariat.

•    Beim Verlassen des Schulgeländes erlischt die Aufsichtspflicht der Schule. Außerhalb des Schulgeländes besteht Versicherungsschutz für Personen- und Sachschäden nur für den direkten Hin- und Rückweg zwischen der Schule und dem eigenen Zuhause oder einer Versorgungs- einrichtung zur Einnahme einer Mahlzeit. Der Versicherungsschutz geht verloren, wenn das Schulgelände, z. B. zum Zwecke privater Einkäufe, verlassen wird. Im Schadensfall erfolgt grundsätzlich eine Einzelfallprüfung. Ein Schadensfall muss im Sekretariat gemeldet werden.

•    Während der Mittagspause werden die Schülerinnen und Schüler durch außerschulische Fachkräfte mit Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern beaufsichtigt. Dies bezieht sich auf den Bereich der Mensa, des Schulhofs, der Pausenhalle sowie des oberen Foyers der Zweifachhalle. Den Anweisungen der Aufsicht führenden Person ist Folge zu leisten.

•    Den Schülerinnen und Schülern steht in der Mittagspause ein Angebot zur Beschäftigung zur Verfügung. Informationen zur Übermittagsbetreuung gibt es hier.

Mensa: Registrierung und Menübestellungen können hier vorgenommen werden.

Imagefilm der Mensa Kevelaer